La référence en recouvrement

Verhandlung, Vergleich, Gerichtsverfahren: der Ablauf eines erfolgreichen Inkassos.

Author icon

Ecrit par

Tag icon

Publié dans Eine Geschichte der Beitreibung

Clock icon

14 Mai 2015

Comments icon

Aucun commentaire

construction
Ein tschechisches Unternehmen und Mandant des Cabinet d’Ormane lieferte Teile für Baumaschinen an ein französisches Unternehmen, das eine Tochtergesellschaft einer großen internationalen Unternehmensgruppe ist. Auftragswert: 28 000 €. Nach Bestätigung der Qualitätskontrolle verweigerte das Unternehmen allerdings die Abnahme der Lieferung mit der Begründung, dass seine Lager voll seien und es aufgrund der Wirtschaftskrise keine Verwendung für diese Teile gäbe!
Nach mehrmonatigen Diskussionen zwischen dem tschechischen Unternehmen und seinem Kunden wurde das Cabinet d’Ormane mit der Einziehung dieser Forderung beauftragt.

• Von der gütlichen Intervention zum Gerichtsverfahren.

Zur Beschleunigung seines Inkassos bemühte sich unser Cabinet zunächst um eine gütliche Einigung. Das war verlorene Mühe. Der Schuldner weigerte sich immer noch, die Lieferung der gemäß seiner Bestellung hergestellten Teile abzunehmen.
Da es über alle Nachweise verfügte, leitete das Cabinet d’Ormane daraufhin ein gerichtliches Verfahren ein.

• Wird der Schuldner alle gerichtlichen Mittel versuchen, um die Zahlung hinauszuzögern?

Das einzige identifizierte potenzielle Risiko ist der eventuelle Versuch des Schuldners, sich seinen Pflichten durch die rechtswidrige Ausnutzung des französischen Rechtssystems zu entziehen.
Zum Glück fand dies nicht statt, denn das Cabinet d’Ormane verstand es, vor der Rechtsabteilung des Schuldners, die inzwischen ihr Gesprächspartner geworden war, die entscheidenden und auf Beweise gestützten Argumente vorzubringen.

• Die Effizienz und Schnelligkeit der Lösung des Cabinet d’Ormane.

Gleich nach der Zustellung des vom Handelsgericht ausgestellten Mahnbescheids durch unseren Gerichtsvollzieher veranlasste die Rechtsabteilung des Bauunternehmens die Zahlung. Sie hatte zuvor die Versicherung erhalten, dass die Teile sofort nach der Zahlung der Forderung geliefert werden.

Schlussfolgerung:

die Angelegenheit, die schnell und zur Zufriedenheit unseres Mandanten gelöst werden konnte, beweist eindeutig unsere Fähigkeit, in einem internationalen Umfeld erfolgreich zu handeln, egal wie groß das Schuldnerunternehmen ist, auch wenn es sich um eine große internationale Unternehmensgruppe handelt.
Bei sachkundiger Anwendung des Rechts gilt die Logik des Stärkeren nicht!

Ce message est également disponible en : Italienisch Englisch Französisch Spanisch Portugiesisch, Portugal

Bottom border